Sissi und Glori stellen ihre Lieblingsgassirunden im schönen Rottal vor
Nach einem englischen Sprichwort soll ein Apfel am Tag den Doktor fern halten.
Doch gilt das auch für Hunde?
Viele der Pflanzen und Kräuter, die an Wald- und Wiesenrändern oder im eigenen Garten wachsen, sind auch lecker und gesund für den Hund.
Blütenpollen werden weltweit schon seit der Entdeckung des Honigs vom Menschen genutzt und sind auch für unsere
Hunde und Katzen ein wahres Superfood.
Ernährungstipps zur Stärkung der Leber und wie die Mariendistel unterstützen kann
Sissi und Glori freuen sich auf eine ihrer Lieblingsgassirunden im schönen Rottal
Züchterin Ulrike Fuchs stellt uns die Windhundrasse vor.
Wann und warum auch für Hunde und Katze eine natürliche Entgiftung empfehlenswert ist.
Der erfolgreiche Kampf gegen Giardien und Würmer – und das ganz ohne Chemie
Wie gefährlich sind Zecken wirklich und was kann man dagegen tun?
Spieltipp - Such das Leckerli!

Fellwechsel

Wie Sie Ihren Hund mit der richtigen Ernährung und Fellpflege unterstützen können
1 von 3