Dürfen Hunde Blaubeeren fressen?

Hunde lieben Blaubeeren – und sie sind zudem auch sehr gesund für die Vierbeiner.

Das Obst ist reich an Vitamin C, B1, B2, B6, B9, A und E, Zink, Folsäure, Kalium und Eisen. Blaubeeren – auch Heidelbeeren genannt – können das Immunsystem stärken, die Zellerneuerung fördern und Entzündungen hemmen. Bei Magen-Darm-Problemen beim Hund unterstützen die enthaltenen Ballaststoffe die Verdauung.

Als kleines Leckerli oder als Zusatz im Hunde Nassfutter oder zu Frischfleisch sind Blaubeeren also ein wertvoller Zusatz im Hundefutter.

Unser Tipp:

Hunde-Frühstück mit Blaubeeren

 Beispiel für einen 10 KG schweren Hund:

 - ca. 3 Esslöffel Naturkostbrei (nach Anleitung aufquellen lassen)
- 1 Esslöffel Blaubeeren mit der Gabel zerdrücken
- 2 Esslöffel Ziegenmilchjogurt
- 1 Teelöffel Honig
- ½ Teelöffel Hanföl für Hunde

Am besten handwarm servieren

Martina Götz & Michaela Adler
Leiky 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Naturkostbrei 700 g Naturkostbrei 700 g
Inhalt 700 g (1,56 € * / 100 g)
10,90 € *
Nassfutter Probierpaket je 2 Stück Rind + Lamm + Truthahn + Wild + Ente + Lachs-Huhn Nassfutter Probierpaket je 2 Stück Rind + Lamm...
Inhalt 3600 g (0,69 € * / 100 g)
24,80 € * 28,80 € *
Hanföl Hanföl
Inhalt 200 ml (4,95 € * / 100 ml)
9,90 € *