Mai-Wanderung mit Einkehrmöglichkeit

Sissi und Glori stellen ihre Lieblingsgassirunden im schönen Rottal vor

Es gibt kein schlechtes Wetter – es gibt nur falsche Kleidung!
Unter diesem Motto starten wir unsere Mai-Wanderung.

Ausgangspunkt ist der Bahnhof in Bayerbach im Rottal. An der Bahnstrecke entlang führt der Weg zunächst am Vital Campingplatz vorbei. Ein Abstecher lohnt sich – der 5 Sterne Campingplatz liegt in einer sehr schönen Anlage mit Wellness-Zentrum und Seen-Landschaft. Auch die Gastronomie ist zu einer Einkehr – evtl. am Ende der Runde – empfehlenswert. 

Weiter am Weg kommt man in Huckenham an dem Kirchlein St. Margareta vorbei, einer ehemaligen Schloßkapelle mit romanischen und gotischen Elementen. Über einen Kiesweg  erreicht man St. Veit mit der Filialkirche St. Vitus. Ein kurzes Stück zurück nimmt man dann den Weg bergauf nach Wamberg über Wiesen, Felder und kleinen Gehöften abwärts über Oed und Dobl links liegen lassend zurück zum Bahnhof. 

Unser Tipp: Eine Abzweigung bei Dobl führt in einen wunderschönen Ahornwald (mit Lehrpfad).

Am Schluss der Tour kann man sich im schönen Biergarten im Gasthof zur Mühle erholen. Unbedingt die bayerischen Tapas bestellen :-)

Der Rundweg hat eine Länge von 5,4 km. Man sollte ca. 1,5 Stunden einplanen. 

Wer die Tour gerne selbst machen möchte, findet hier eine übersichtliche Karte.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.