Ist kaltgepresstes Hundefutter gesund?

Ratgeber: Wir klären auf, ob kaltgepresstes Hundefutter gesund ist, wie es hergestellt wird und welche Vorteile es hat. 

Was ist kaltgepresstes Hundefutter?

Kaltgepresstes Trockenfutter wird auf eine besonders schonende Art hergestellt. Da beim Herstellungsprozess auf höhere Temperaturen verzichtet wird,
bleiben die enthaltenen Nährstoffe, sekundären Pflanzenstoffe und Enzyme weitestgehend erhalten. Es ist weniger stark verarbeitet und ist dadurch auch meist leichter verdaulich.

Die Zutaten werden vermischt und vor dem Pressen vermahlen. Hochwertige Speiseöle wie Leinöl, Rapsöl, Sardellen- oder Walnussöl werden direkt in die Futterpellets gemischt
und nicht, wie oft bei herkömmlichem Trockenfutter, erst nachträglich aufgesprüht. 
Kaltgepresstes Hundefutter enthält daher in der Regel auch weniger Fett, muss aber eine
gewisse Mindestgröße haben, um nicht zu zerfallen.

Die Mischung wird dann mit hohem Druck durch Walzen in die Pelletsform gepresst.
 So verkleben die Nährstoffe nicht und können besser verwertet werden.

Die Pellets sind meist glatt, haben eine bröselige Konsistenz und keinen öligen Film.

Herkömmliches Trockenfutter ist meist extrudiert, d.h., es wird bei sehr hohen Temperaturen verarbeitet, sodass viele natürliche Nährstoffe der Zutaten
schon beim Herstellungsprozess verloren gehen.

Die Vorteile von kaltgepresstem Hundefutter

Generell ist die Fütterung mit Trockenfutter die einfachste und unkomplizierteste Art der Hundeernährung. Es ist lange haltbar, schnell zubereitet und einfach aufzubewahren.

Zudem fällt weniger Müll an, als bei Dosenfutter. Meist ist es auch günstiger als Nassfutter.

Kaltgepresstes Trockenfutter kann der Hund durch das nährstoffschonende Herstellungsverfahren sehr gut verwerten. Dadurch fällt auch die benötigte Futtermenge
deutlich geringer aus und entlastet zusätzlich Magen und Darm. 

Herkömmliches Trockenfutter quillt im Magen auf und entzieht dem Körper Feuchtigkeit. Zudem kann das Sättigungsgefühl oft erst spät einsetzen und die Gefahr
einer Magendrehung kann bestehen. Anders, als beim Menschen, kann sich der Magen beim Hund um die eigene Achse drehen. Das ist in den häufigsten Fällen tödlich. 

Besonders gefährdet sind Rassen mit einem großen Brustkorb, wie Deutsch Doggen, Schäferhunde oder Boxer. Auch Hunde, die nach der Fütterung keine
Ruhephasen einhalten oder schlingen und nicht kauen, können betroffen sein.

Blog_Leiky_Kaltgepresst2TKImWNhXP1rwA

Ein großer Vorteil von kaltgepresstem Futter ist, dass es im Magen nicht aufquillt, sondern zerfällt.

Es bleibt so nicht unnötig lange im Magen, kann besser verdaut werden und entzieht dem Körper nicht unnötig Wasser. Einer Magendrehung kann so vorgebeugt werden.
Auch häufiges Erbrechen kann so verhindert werden. Durch die bessere Verdaulichkeit wird der Hund langanhaltend gesättigt und Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen
können vermindert werden. Durch den höheren Ballaststoffanteil wird der Darm in Bewegung gebracht und ein gesundes Darmmilieu gefördert. Das kann Parasiten vorbeugen
und das Immunsystem stärken.

Auch verdauungsempfindliche Fellnasen können profitieren. Durch die schonende Verarbeitung bleiben die wertvollen Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren erhalten.
Der Hund bekommt so ein glänzendes Fell und eine gesunde Haut. Auch der Geruch verändert sich und das Fell riecht angenehmer.

Für „Teil-Barfer“, die neben der Rohfleischfütterung Fertigfutter ergänzen möchten, ist eine Kombination mit Leiky Naturgenuss ideal. Das Futter ist daher auch zur Kombination
mit Leiky Hundemüsli (Trockenbarf) geeignet. Auch die Kombination mit Nassfutter (z.B. morgens Trocken, abends Nass) ist sehr empfehlenswert.
… und auch als Leckerli
zwischendurch eignen sich die Pellets sehr gut :-)

Nachteile von kaltgepresstem Hundefutter

Im Vergleich zu herkömmlichem Trockenfutter ist es durch das schonende Verfahren nicht ganz so lange (6-9 Monate) haltbar. Die Pellets haben eine hohe Energiedichte,
es muss also eine geringere Menge verfüttert werden. Es sollte also auf die Fütterungsemfehlung (1,2% vom Körpergewicht) geachtet werden, damit das Tier nicht zunimmt.
Natürlich abhängig von Bewegung, Rasse, Alter und Hormonstatus.

Lagerung

Durch die geringere Haltbarkeit sollte neues Futter nicht mit dem alten gemischt werden. Das kaltgepresste Futter sollte kühl und trocken aufbewahrt werden.
Aufgrund der Restfeuchte darf es nicht luftdicht verschlossen werden, um Schimmelpilzen und Bakterien vorzubeugen.

Leiky Naturgenuss kaltgepresst

+ Für die Herstellung von Leiky Naturgenuss kaltgepresst werden ausgewählte hochwertige Rohstoffe verwendet.
+ Der Fleisch- und Fischanteil hat Lebensmittelqualität. Die Zutaten sind vielseitig und enthalten neben einem sehr hohen Fleischanteil auch Wurzeln, Beeren, Kräuter und Gräser. 
+ Wie von Leiky gewohnt, ist auch Leiky Naturgenuss frei Lock- und Farbstoffen, Geschmacksverstärkern, Aromen oder Farbstoffen. 
Zudem frei von künstlichen Konservierungsstoffen,
die der Darmschleimhaut schaden und Allergien wie z.B. Ausschlag auslösen können.
+ Natürlich frei von Industriezucker und getreidefrei / glutenfrei.
+ Es enthält auch keine Klauen, Grieben oder schwer verwertbare pflanzliche Nebenerzeugnisse wie Kleie, Schalen, Eiweißextrakte (z.B. Soja ) oder Weizenkleber.
+ Erhältlich in den Verpackungs-Größen 1kg, 5kg und 15 kg und als 100g-Probepackung

Leiky Naturgenuss gibt es in zwei Sorten:

Leiky_Kaltgepresst_Rind_2020_1kg

 

Naturgenuss Rind-Huhn-Forelle mit drei qualitativ hochwertigen Proteinquellen aus Rind, Huhn und Forelle, damit ihr Vierbeiner optimal versorgt ist.
(Entspricht mehr als 70% Frischfleisch/Frischfischanteil vor der Trocknung)
Zudem enthält es wertvolle pflanzliche Bestandteile wie leicht verdaulichen Vollkornreis,
wertvolle Süßkartoffel und pflanzliche Öle. Kümmel unterstützt die Verdauung und Cranberry ist reich an natürlichen Vitaminen. 

 Leiky_Kaltgepresst_Ente_2020_1kg

Naturgenuss kaltgepresst Ente mit der hochwertigen Proteinquelle Ente (Monoprotein – für Allergiker geeignet), Süßkartoffel, Kräuter und pflanzliche und maritime Öle.
Apfel und Karotte unterstützen die Verdauung mit natürlichem Pektin, Cranberry ist reich an Vitaminen. Getreidefrei.

Fütterungsumstellung

Wie bei jeder Fütterungsumstellung, sollte das Tier langsam an das Futter gewöhnt werden. Beginnen Sie mit einer geringen Menge und mischen Sie über 1 bis 2 Wochen von Tag zu Tag
immer mehr von dem neuen Futter zum gewohnten Futter. Das kaltgepresste Trockenfutter ist für eine artgerechte und ausgewogene Ernährung für alle erwachsenen Hunde und Welpen
ab ca. 6-8 Monaten geeignet. 

Testsieger Hundetrockenfutter

Wir sind stolz: Leiky Naturgenuss wurde beim Hundetrockenfutter Test 2022 zum Vergleichssieger gewählt. Die Testnote war von der individuellen Zusammensetzung des Trockenfutters abhängig ist.
Unter anderem wurde in einem ernährungsphysiologischen Gutachten verglichen, welche Inhaltsstoffe im Futter enthalten sind, vor allem wie hochwertig die einzelnen Bestandteile im Vergleich
mit anderen Futtersorten sind. Zudem wurde die Verträglichkeit getestet: https://www.rtl.de/vergleiche/beauty/hundetrockenfutter-test/

 Martina Götz & Michaela Adler,
Leiky

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Naturgenuss kaltgepresst Rind-Huhn-Forelle, 1kg Naturgenuss kaltgepresst Rind-Huhn-Forelle, 1kg
Inhalt 1000 g (0,70 € * / 100 g)
6,99 € *
Naturgenuss kaltgepresst Rind-Huhn-Forelle, 5kg Naturgenuss kaltgepresst Rind-Huhn-Forelle, 5kg
Inhalt 5000 g (0,58 € * / 100 g)
28,90 € *
Naturgenuss kaltgepresst Rind-Huhn-Forelle, 15kg Naturgenuss kaltgepresst Rind-Huhn-Forelle, 15kg
Inhalt 15000 g (0,50 € * / 100 g)
74,90 € *
Naturgenuss kaltgepresst Ente, 1kg Naturgenuss kaltgepresst Ente, 1kg
Inhalt 1000 g (0,70 € * / 100 g)
6,99 € *
Naturgenuss kaltgepresst Ente, 5kg Naturgenuss kaltgepresst Ente, 5kg
Inhalt 5000 g (0,58 € * / 100 g)
28,90 € *
Naturgenuss kaltgepresst Ente, 15kg Naturgenuss kaltgepresst Ente, 15kg
Inhalt 15000 g (0,52 € * / 100 g)
77,90 € *