Tee für Hunde?

Kann ich meinem Hund auch Tee geben?

Bei dem kalten Winterwetter ist eine Tasse Tee für uns Menschen eine Wohltat.
Doch ist Tee auch für Hunde geeignet? 

Schwarzer und grüner Tee enthält Teein, das für Hunde schädlich ist. Aber eine Vielzahl von Kräutertees sind durchaus auch für Vierbeiner geeignet und können gerade in der Erkältungszeit die Gesundheit unterstützen. Doch auch hier sollte man nicht übertreiben. Tee sollte nur in Maßen und abgekühlt (lauwarm) gegeben werden.

Leiky_Wildkraeuter_Hund_

Gut geeignet ist unsere Leiky Wildkräutermischung mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen:
Spitzwegerich: kann bei Bronchitis, Husten und Lungenentzündung helfen
Brennnessel: wirkt antibakteriell
Löwenzahn: enthält Bitter- Gerb- und Mineralstoffe
Vogelmiere: enthält Schleimstoffe und die Vitamine A,B,C

Zubereitung
Für eine Tasse Tee, 1 Teelöffel Leiky Wildkräuter mit kochendem Wasser übergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen.
Den Tee handwarm in den Napf gießen oder unter das gewohnte Futter mischen.
Gerne kann auch noch ein ½ Teelöffel Honig hinzugegeben werden.

Martina Götz & Michaela Adler
Leiky

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Wildkräuter geschnitten Wildkräuter geschnitten
Inhalt 400 g (2,48 € * / 100 g)
9,90 € *