Kräuter für den Hunde-Darm

Viele Kräuter können sich wohltuend auf die Verdauung auswirken.

Blähungen beim Hund

Nicht wenige Hunde leiden unter Blähungen und anderen Verdauungstörungen. Wie auch beim Mensch, sind solche Probleme zum Glück oft auch harmlos. Treten sie nur ab und zu auf, können Kräuter hier bekanntlich die Beschwerden lindern. Sie können das Futter selbst bekömmlicher machen und die Verdauungsorgane entlasten.

Kräuter für Hunde mit Darm-Beschwerden

Folgende Kräuter eignen sich besonders gut für eine gute Verdauung beim Hund:

• Anis

• Kümmel

• Melisse 

• Fenchel

• Mariendistel

• Schafgarbe

 Getrocknete Kräuter in Wasser etwas quellen lassen und unter das Futter mischen.

Leiky Darmwohl

Darmwohl_Hund_Leiky

Leiky Darmwohl enthält eine hochwertige und natürliche Kräutermischung aus Fenchel, Anis, Melisse und Schafgarbe, die die Verdauung harmonisiert und unterstützt. Blähungen und andere Verdauungsstörungen können gelindert werden. Die Kräutermischung hat eine antibakterielle Wirkung, ist basisch und reich an Vitaminen (C, Folsäure) und Mineralstoffen (Calcium, Kalium, Magnesium).

Bei allen Kräutern sollte selbstverständlich auf die Menge geachtet werden und nicht überdosiert werden. Zeigt der Hund häufiger und länger anhaltende Probleme mit offensichtlichen Schmerzen, Durchfall oder Verstopfung, so sollte das unbedingt vom Tierarzt abgeklärt werden.

 Michaela Adler & Martina Götz,
Leiky

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Darmwohl Darmwohl
Inhalt 100 g
6,90 € *