Hundewiese in Norden-Norddeich

Sissi und Glori machen Urlaub an der Nordsee

Wir haben uns vom tiefen niederbayerischen Süden auf den Weg in den hohen Norden gemacht und hatten dort eine wunderschöne Zeit. Natürlich war auch für Sissi und Glori Urlaub angesagt. Das Highlight für die beiden war die Hundewiese in Norden-Norddeich.

Auf dem rund 7.000 m² großen Hunde-Grünstrand heißt es „Leinen los“ und die beiden konnten stolz zeigen, wie schnell Whippets sind. 

Anschließend konnte die ganze Familie am 3.200 m² großen Hunde-Sandstrand entspannen. Hier ist zwar Leinenpflicht, aber es gibt Strandkörbe zum Ausruhen und die Hunde dürfen hier auch angeleint ins Wattenmeer.

Wer die Hunde auch unangeleint ins Wasser lassen möchte, hat dazu die Möglichkeit ganz im Westen des Strandes.

Nach Abschluss aktueller Baumaßnahmen wird es 2021 auch möglich sein, ausgedehnte Spaziergänge mit Leine an der Promenade direkt am Wattenmeer zu genießen.

Mehr Infos zum Urlaub mit Hund in Norden-Norddeich gibt es hier:
https://www.norddeich.de/unterkuenfte-in-norddeich/nn-infos/urlaub-mit-hund-ab-2020/

Übernachtet haben wir ganz in der Nähe, in einer Ferienwohnung im Gut Strackholt, einem knapp 100 Jahre alten und denkmalgeschützten ostriesischen Hof. Beim bayerischen Besitzer kann man sogar einen Bierbraukurs besuchen und in das Handwerk des Bierbrauens reinschnuppern. Wer sich mehr für Handarbeit interessiert, kann bei der Besitzerin einen Nähkurs machen. Der Ort Strackholt ist idealer Ausgangspunkt für viele Ausflüge – und Hunde sind herzlich willkommen!
www.gut-strackholt.de

Martina Götz & Michaela Adler
Leiky 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.