Die Leber – wichtiges Organ für Hund und Katze

Die Leber spielt bei der Futterverwertung und Verdauung eine wichtige Rolle. Sie sorgt dafür, dass schädliche Stoffe ausgeschieden werden können und trägt damit zur Entgiftung des Körpers bei. Sie produziert zudem unter anderem Proteine, die für das Immunsystem, zur Blutgerinnung oder zur Entzündungshemmung notwenig sind. Die Leber hilft auch bei der Fettverbrennung und bildet Hormone zur Anregung des Muskelaufbaus und des Wachstums.

Obwohl die Zellregeneration der Leber enorm hoch ist, ist eine Unterstützung dieses wichtigen Organs sehr empfehlenswert. Stress, Umweltgifte, Parasiten, Infektionen, Medikamenteneinsatz, chronische Erkrankungen wie z.B. Rheuma oder falsches Futter können die Leber an ihre Grenzen bringen. Eine Überforderung kann im schlimmsten Fall zu einer Leberinsuffizienz führen.

Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze oft müde und schwach ist, trotz Futteraufnahme an Gewicht verliert, oder Ödeme auftreten, können das Zeichen für Leberprobleme sein. 

Die Mariendistel als Heilpflanze zur Stärkung der Leber

Die Mariendistel gilt als natürliches Leberheilmittel. Der darin enthaltene Stoff Silymarin schützt das Organ, fördert den Aufbau neuer Leberzellen und stärkt die Widerstandskraft gegen Gifte durch die Stabilisierung der Zellwand. Mariendistelöl wird auch bei akuten Entzündungen, nach Operationen, Erkrankungen oder zur Darmregulierung eingesetzt. Es kann Hund und Katze auch vorbeugend zur Stärkung der Leber und Entgiftung gegeben werden.

Mariendistelöl enthält einen besonders hohen Gehalt an Vitamin E und ist Reich an Omega-6 Fettsäuren und Omega-9 Fettsäuren. Sein Geschmack ist sehr mild. 

Leberdiät für den Hund 

Als kurmäßige Anwendung bei Leberproblemen oder zur Vorbeugung und Entgiftung ist für die Leber eine hochverdauliche, nicht allzu proteinreiche Diät empfehlenswert. Das Futter sollte mehrmals täglich in kleinen Portionen gegeben werden. Um Umweltgifte zu vermeiden, achten Sie auf eine besonders hohe Qualität. Wichtig ist, dass der Hund in der Zeit kein Gewicht verliert, weil auch das die Leber belasten könnte.

Das Futter sollte aus folgenden 4 Komponenten bestehen:

1. Energiereiche Lebensmittel:
Gekochte Kartoffeln,
Reis, Haferflocken

2. Eiweiß:
Fettarmes Fleisch (Huhn, Pute),
Quark, Hüttenkäse, Naturjoghurt

3. Ballaststoffe:
Gekochte Karotte
Weizenkleie (1 Prise)

4. Fettergänzung
Hochwertiges Speiseöl
Mariendistelöl

................................................................

Leiky Rezept-Tipp zur Stärkung der Leber
(Tagesportion für ein Hund mit 15 - 20 kg)

20 gr. Kartoffelflocken (entspricht ca. 150 g gekochten Kartoffeln)

300 gr. Leiky Nassfutter Truthahn

50 gr. gekochte und pürierte Karotten

1 TL Mariendistelöl

1/4 TL Artischockenpulver

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Mariendistelöl Mariendistelöl
Inhalt 200 ml (3,25 € * / 100 ml)
6,50 € *
Nassfutter Truthahn Nassfutter Truthahn
Inhalt 300 g (0,80 € * / 100 g)
2,40 € *
Kartoffelflocken 150g Kartoffelflocken 150g
Inhalt 150 g (1,73 € * / 100 g)
2,60 € *
Kartoffelflocken 1kg Kartoffelflocken 1kg
Inhalt 1000 g (0,99 € * / 100 g)
9,90 € *
Artischocke Artischocke
Inhalt 100 g
6,40 € *